Ganztagesbetreuung

LogoWenn wir die Klassengemeinschaft sowohl auf der Unterstufe wie auch auf der Oberstufe betrachten, so können wir ganz allgemein feststellen, dass diejenigen Schüler, die in der Schularbeit (im Lernen) erfolgreich sind, auch erfolgreich in ihren sozialen Beziehungen zu den Mitschülern sind.

(W. Corell: Zum pädagogisch-psychologischen Problem des abgelehnten Schulkindes: In: Psychologische Beiträge, VIII, 2/3, 1965, S.206 ff.)

 

Ganztagsbetreuung am Wirtemberg-Gymnasium heißt nicht, den ganzen Tag zu lernen. Auch auf eine gute Gestaltung der Pausen legen wir Wert. Deshalb haben die Schülerinnen und Schüler v.a. in der Mittagspause die Möglichkeit, sich kreativ zu verwirklichen, sich sportlich zu betätigen, ihre Hausaufgaben zu machen oder einfach zur Ruhe zu kommen. Die Angebotspalette ist vielseitig und jeder kann etwas finden, was ihn interessiert.

Organisation

An unserer Schule besteht ein ganztägiges Betreuungsangebot von der 5. Klasse bis zur 12. Klasse. Die GTB im engeren Sinne, die hier vorgestellt wird, mit verpflichtender Anmeldung und ständiger Anwesenheitskontrolle bezieht sich jedoch nur auf die Klassenstufen 5 und 6.

An unserer Schule wird die Ganztagsbetreuung (GTB) seit dem Schuljahr 2015/16 flexibel organisiert. Das heißt es gibt in den unterschiedlichen 5. und 6. Klassen Kinder, die an der GTB teilnehmen und solche, die nicht an der GTB teilnehmen.

Die GTB am Wirtemberg-Gymnasium gewährleistet eine Betreuung von 7:45 Uhr bis 15:00 Uhr an drei Tagen (Montag, Dienstag, Donnerstag) oder vier Tagen (zusätzlich am Freitag), mit der Anmeldung legen Sie fest, ob Sie das dreitägige oder viertägige Angebot nutzen möchten. Natürlich kann es trotzdem sein, dass Ihr Kind auch an einem Tag länger als 15:00 Uhr Unterricht haben.

Die GTB ist kostenfrei (abgesehen vom Essen im Atrium) und die Anmeldung ist verbindlich.

Hinweis zur Anmeldung

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung für Ihr Kind in Klasse 5 für die GTB gilt für beide Jahre (Klassenstufe 5 und 6). Wenn Sie am Ende der 5. Klasse Änderungen bei der Betreuung für das nächste Schuljahr wünschen, dann müssen Sie diese Änderung bis zum 30. Juni des laufenden Schuljahres schriftlich mit einer kurzen Begründung bei uns beantragen. Nur so können wir Planungssicherheit schaffen für die Erstellung der Stundenpläne und Deputatstunden für das nächste Schuljahr.

 GTB am Wirtemberg-Gymnasium konkret

Unser Angebot basiert auf vier Säulen:

AufbauGTB-page-001

  • Unterricht

Der Unterricht erfolgt im Klassenverband. Der Stundenplan ist hinsichtlich der Fächer entsprechend für alle Kinder gleich (egal ob in der GTB oder nicht).

  • Mittagessen

Alle Kinder haben unabhängig von der GTB die Möglichkeit, im Atrium essen zu gehen. Es gibt täglich ein frisch zubereitetes Mittagessen. Die Besonderheit am Wirtemberg-Gymnasium liegt darin, dass unser Mittagessen von Eltern gekocht wird. Diese Tradition gibt es schon seit vielen Jahren.

Ganztagsbetreute Kinder werden von uns auch in der Mittagspause betreut, deshalb sind sie verpflichtet, im Atrium zu essen und dürfen den Schulhof nicht verlassen. Selbstverständlich dürfen sie sich auch ihr Essen selbst mitbringen.

Details zur Cafeteria finden Sie hier: https://wiggy.de/cafeteria/

  •  Lern- und Hausaufgabenzeit (LHZ)

Die Lern- und Hausaufgabenzeit ist den GTB-Kindern vorbehalten. Sie ist fest in den Stundenplan integriert. Die Kinder haben in den LHZ-Stunden die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu machen oder Vokabeln zu lernen. Die Teilnahme an der LHZ ist verbindlich.

Details zur LHZ finden Sie hier: https://wiggy.de/angebot/lern-und-hausaufgabenzeit-lhz/

  •  Arbeitsgemeinschaften (AGs) – außerunterrichtliche Angebote

Nach dem Mittagessen können sich Kinder am Wirtemberg-Gymnasium in AGs aus verschiedensten Bereichen engagieren. GTB-Kinder sind zur Teilnahme an einer AG oder wahlweise der erweiterten LHZ in ihren Mittagspausen verpflichtet und ihre Anwesenheit wird kontrolliert.

Hier ein kurzer Überblick über unsere Angebotspalette:

Sportliche Angebote…reichen von Leichtathletik, Ballspielen, Handball bis hin zum Fußball.

Lernangebote… hier gibt es außer der LHZ die Schach-AG und die Naturwissenschafts-AG.

Kreative Angebote…sind zum Beispiel: Theater, „Kostbarkeiten“ erstellen (Handarbeiten), Kreatives Schreiben, Chor und die Kunstwerkstatt.

Offene Angebote…vor allem die Schülerbücherei bietet Schülergruppen und einzelnen die Möglichkeit, in Ruhe zu arbeiten oder auch mal die Mittagspause ganz entspannt mit einem Buch in der Hand zu verbringen. Sie werden hier von älteren Mitschülern betreut.

Diese Mischung aus Aktivität, Lernen, Kreativität und Ruhe rundet die schulischen Anforderungen ab und unterstützt die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit.

Die Angebote werden von Schülern, Lehrern und außerschulischen Partnern geleitet, wodurch es zu einem lebhaften Austausch und Miteinander kommt. Interessensgebiete werden vertieft und erschlossen und außerunterrichtliche Kontakte geknüpft.

Dieses Angebot finden Sie hier. In den ersten Wochen können die Kinder sich die AGs anschauen, d.h. jeweils eine AG-Stunde mitmachen, nach zwei Wochen füllen sie dann ihr für das erste Halbjahr verbindliches Wunschprogramm aus. Zum Halbjahr können sie umwählen.

Die Ziele der Logo   sind also:

  •  In entspannter Atmosphäre Neues entdecken und Vertrautes vertiefen.
  • Alleine und mit anderen etwas entwickeln.
  • Zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Handeln und Lernen anregen und verhelfen.

Voraussichtlicher Stundenplan

Je nach Zahl der Unterrichtsstunden könnte eine Woche so aussehen:

 

GTB-StuPla-page-001

Die Anmeldung zur Ganztagesbetreuung erfolgt mit der Anmeldung auf das Wirtemberg-Gymnasium bzw. zum Ende des alten Schuljahres. Sie gilt für die Klassen 5 und 6. Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

N. Beer, M. Greiner und B. Pohl