Bewegte WSB-Woche am WiGGY

In der Woche vom 27.11. bis 01.12.2017 fand am WiGGY die zweite Bewegte Woche im Rahmen unseres Zertifikats als Weiterführende Schule mit Sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt (WSB) statt. Es gab vielfältige Aktivitäten zu den Themen gesunde Ernährung / FairTrade, Stressmanagement, Gesundheit, FairPlay sowie Bewegung und Lernen.

Hiermit sollen die Voraussetzungen für eine gesunde Lebensführung, eine funktionierende soziale Gemeinschaft und konzentriertes Lernverhalten nachhaltig verbessert werden.

Die Organisation erfolgte durch die Sportprofilklasse 10b mit Unterstützung zahlreicher externer Partner. So klärte die Unfallkasse Baden-Württemberg über gesundheitliche Fragestellungen auf und hatte ein Gleichgewichtsboard sowie einen Slacklineparcours zum Ausprobieren dabei. Der externe Partner symbioun führte Module zu Fairplay und Bewegtem Lernen sowie Entspannnung mit den Klassen durch. Der Höhepunkt dieser Woche war sicherlich am Freitag der olympische Sporttag unter dem Motto „Dabei sein ist alles“, der von symbioun und 4attention in Zusammenarbeit mit der Deutschen Olympischen Akademie organisiert wurde. Unsere Olympiateilnehmerin von Rio, Tabea Alt, erläuterte in einem Interview ihre Erlebnisse bei den letzten olympischen Spielen und motivierte alle Anwesenden, für ihre Ziele alles zu geben. Zudem stand sie für Fotos mit der olympischen Fackel von Rio zur Verfügung. Die Klassen 5 und 6 traten im Dribblingparcours, Staffelsprint oder an der Reaktionswand gegeneinander an. Zum Abschluss der Woche fand wieder ein SMV Lehrer- Schüler-Turnier statt, bei dem in diesem Jahr die Lehrerinnen und Lehrer im Volleyball und die Schülerinnen und Schüler im Fußball siegten.

In der Bildergalerie sind Fotos der zahlreichen Mitmachangebote in dieser Woche zu sehen:

Steffen Hepperle, die 10b und die Sport-Fachschaft

Das könnte dich auch interessieren...