Das WIGGY drückt dem VfB die Daumen!

VfB gewinnt Hamburg-Spiel!

Mit dem Sieg über den HSV am Samstag ist beim VfB endlich die Unglücksserie – „der Fluch“ wie manche schon sagten – durchbrochen: Nach zehn sieglosen Spielen gewinnt der VfB wieder! Das Wirtemberg-Gymnasium als Eliteschule und Partnerschule des Sports und des Fußballs freut sich ganz besonders. Mit der Unterschriften-Aktion zur Unterstützung des VfB, bei der in nur zwei Tagen über 750 Unterschriften bei den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften am WIGGY gesammelt wurden, haben sich die Schülerinnen und Schüler ins Zeug gelegt, um einen Teil beizutragen zu einem Erfolg beim VfB.

Sportdirektor Fredi Bobic zeigte sich bei der Übergabe der Unterschriften-Sammlung am Donnerstag durch die Klasse 6d sehr erfreut. Die leidenschaftliche Unterstützung in schwerer Zeit durch die Kids und alle anderen Unterzeichner berührte ihn sichtlich. Er ließ sich gern anstecken von deren Begeisterung und versprach, die WIGGY-Sammlung als Support an die Mannschaft weiterzureichen vor dem Hamburg-Spiel.

Jetzt drücken wir am WIGGY dem VfB weiter die Daumen für die kommenden Spiele! KY

Hier kann man die Übergabe der Unterschriften sehen: http://www.regio-tv.de/video/308014

Hier bedankt sich der VfB auf seiner Homepage für die Unterstützung:

http://www.vfb.de/de/aktuell/meldungen/news/2014/wirtemberg-gymnasium-zusammenhalten/page/7659-1-3-.html?f3

Kids übergeben Fredi Bobic Solidaritätsgrüße mit 750 Unterschriften

Am 20. März 2014 – rechtzeitig vor dem für den Klassenerhalt wichtigen Bundesligaspiel am Samstag – zeigen sich die Schülerinnen und Schüler des Wirtemberg-Gymnasiums solidarisch mit dem VfB in schwieriger Lage. „Zusammenhalten“ heißt’s beim VfB – und wir vom WIGGY sind da: An nur zwei Tagen haben die Kids bei der Schülerschaft und den Lehrkräften am WIGGY für Ihre Grußbotschaft an den VfB 750 Unterschriften gesammelt. Diese Unterschriftensammlung wollen sie nun an der Geschäftsstelle des VfB übergeben. Der bei den Kids sehr beliebte VfB-Jungstar Timo Werner macht bei uns am WIGGY gerade sein Abitur, und so gibt es für die Kids auch einen ganz persönlichen Bezug für ihre Botschaft:

„Wir am WIGGY wünschen Timo Werner und der ganzen Mannschaft des VfB alles Gute, viel Glück und viel Erfolg in der derzeitigen Situation. Wir drücken Euch die Daumen!“

Lächelnd lässt sich Sportdirektor Fredi Bobic die 40-seitige Unterschriftensammlung von den Schülern überreichen: „Wir danken Euch für die Aktion und wir freuen uns über Eure Unterstützung.“ Dann nimmt sich Fredi Bobic, der als ehemaliger Stürmerstar für den VfB und über eine Zeitspanne von 10 Jahren auch in der deutschen Nationalmannschaft erfolgreich aktiv war, noch etwas Zeit für die Schülergruppe, beantwortet Fragen, stellt selbst interessiert Fragen und merkt sich alle Glückwünsche und Grüße an die Mannschaft. Der elfjährige Angelos strahlt: „Das ist aber eine große Ehre, dass der Fredi Bobic so nett mit uns redet! Echt cool!“

Zeitungsjournalisten und Radio- und Kamerateams sind da, es werden Interviews gemacht mit den Kids, Herr Bareis von der SDR Sportredaktion und Herr Eichhorn von RegioTV sprechen auch mit Herrn Bizer und Herrn Keyser. Herr Bizer lobt die Kids und hebt hervor, welch große Bedeutung wir am WIGGY als Eliteschule und Partnerschule des Sports und des Fußballs der guten und verlässlichen Kooperation mit unseren Partnern im Sportbereich beimessen. Herr Keyser erklärt, wie es zu der Idee kam, und freut sich über die Einsatzbereitschaft der Kids: „Sie lernen, dass man Dinge bewegen kann, wenn man sich einsetzt und organisiert.“ Auch Herr Marschall von der VfB Pressestelle, der den Kontakt ermöglicht hat, und Herr Otto, als Leiter Bildung und Erziehung der VfB Jugendakademie unser direkter Partner bei der Betreuung der Nachwuchsspieler, freuen sich über die Unterstützung der Fans vom WIGGY. Spontan überreicht Fredi Bobic den Schülerinnen und Schülern zum Abschied ein Fritzle, das offizielle Maskottchen des VfB, als Geschenk für das WIGGY. Dann aber geht’s zurück – unsere Mittagspause endet und der Nachmittagsunterricht steht auf dem Stundenplan: Latein und Französisch.

Wir fühlen uns dem VfB vielfach verbunden durch unsere langjährige erfolgreiche Kooperation und freuen uns auch über das persönliche Interesse und die wohlwollende Unterstützung bei Projekten wie „Schule als Staat“ SALS sogar durch Vorstandsmitglieder wie Herrn Ruf, der auch kurz bei der Unterschriftenaktion vorbeischaute. Die Kids nehmen besonders Anteil durch den Kontakt durch die vielen Nachwuchsspieler am WIGGY. Deshalb ist es ihnen eine Herzensangelegenheit, dem VfB beizustehen, und sie stürzten sich begeistert auf das von Herrn Keyser mit Herrn Pohl und der SMV mit den Lehrern Herr Burkert und Herr Hepperle begleitete Projekt. Hoffentlich können wir durch unsere Aktion für den VfB etwas beitragen zum Klassenerhalt des VfB – schließlich war der 20. März der „Internationale Tag des Glücks“!

Beitrag in RegioTV Stuttgart

KY

 

Das könnte dich auch interessieren...