Abi-Mathewochenende

Mit dem Abitur vor der Brust flüchteten 20 Wiggyaner mit Herrn Benz ins ländliche Bad Urach, um ein wenig Gehirnjogging zu betreiben. Zwischen raschem Aufsteigen zu den Uracher Wasserfällen sowie spaßigen Tischtennis- und Kartenrunden wurden die mathematischen Werkzeuge der letzten Jahre wiederholt und vertieft – bis die Köpfe rauchten. Und letzten Endes war die größte Erkenntnis nicht mathematischer Natur – nämlich: “ So schwer ist das doch gar nicht!“ Das Abi kann kommen!!!

Das könnte dich auch interessieren...