Ausstellung: Menschen in der Einen Welt

Vom 03. – 14. Juni 2013 war die Wanderausstellung „Menschen in der Einen Welt“ von der Stiftung Entwicklung und Zusammenarbeit Baden-Württemberg am Wirtemberg-Gymnasium zu Gast.

Beeindruckt hat die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Bevölkerungsuhr, sondern auch die vielfältigen Themengebiete Grundbedürfnisse, Politik und Gesellschaft, kulturelle Globalisierung, Frieden, nachhaltige Entwicklung und Umwelt, Gesundheit, Bildung, Menschenrechte, Entwicklungszusammenarbeit, Welthandel und internationaler Finanzhandel und viele mehr.

Als roter Faden durch die Ausstellung zog sich die Darstellung von statistischen Daten in der Vorstellung, dass die Welt ein Dorf mit 100 Einwohnern wäre. Dadurch wurden die Fakten anschaulich und leicht überschaubar. Oder wussten Sie, dass 60 von hundert Einwohnern Asiaten sind?

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter der Projektseite.

Das könnte dich auch interessieren...