Tontechnikworkshop am WiGGy

Am 18. März fand am WiGGy ein Tontechnikworkshop statt – mit 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Kurs ausgebucht. In den sechs Schulstunden konnten sich an Weiterbildung in Sachen Tontechnik und Musik Interessierte aber auch Anfänger Neues lernen. Organisiert hat den Workshop Herr Speth, geleitet wurde er von Herrn Hausschild, einem erfahrenen DJ und Tontechniker an der SAE in Feuerbach.

Der Kurs startete mit einer kleinen Einführung zu den Geräten an, danach durften wir sehr viel probieren – wie sich z.B. Verzerrungen oder Halleffekte anhören. Die Hauptaufgabe und das eigentliche Ziel des Workshops war, einen eigenen Song abzumischen. Als die Songs der einzelnen Gruppen fertig waren, blieb Herrn Hausschild der Atem weg: Die Ergebnisse waren unglaublich!

Einige Dinge gab es allerdings doch zu kritisieren, aber für einige TeilnehmerInnen war es schließlich das erste Mal, dass sie so etwas gemacht haben.

Ich denke, alle fanden diesen Vormittag und seine Ergebnisse einfach super!

Lüder Flathmann

 

Das könnte dich auch interessieren...