Känguru-Wettbewerb Mathematik

Auch dieses Jahr kam es wieder vorbeigehüpft: das Känguru der Mathematik.

232 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen und einige aus der  10. Klasse bearbeiteten am Donnerstag, 20.3., die Aufgaben dieses internationalen Wettbewerbs.  Die Köpfe rauchten 75 Minuten lang, weil ja schließlich alle möglichst viele Aufgaben in der eng bemessenen Zeit lösen wollten. Aber der Spaß kam auch nicht zu kurz, zumal hier nicht nur die Mathe-Cracks Chancen haben auf Preise. Es kommt nämlich nicht auf Formelwissen und schnelles Rechnen an. Die Aufgaben sind vielmehr so gestaltet, dass genaues Lesen, Kombinieren, Grübeln, Knobeln, Schätzen …. zum Ziel führen.

Jetzt warten wir gespannt auf die Ergebnisse! Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bekommt natürlich eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts …. Und mal sehen, wer dieses Jahr bei uns den weitesten Känguru-Sprung geschafft hat, d.h. die längste Reihe an fortlaufend richtigen Lösungen!

Das könnte dich auch interessieren...