Besuch des DFB U16-Länderspiels

Am Mittwoch, 20. Mai besuchten über 600 Schüler und Schülerinnen des Wirtemberg-Gymnasiums mit ihren Klassenlehrern das U16-Fußball-Freundschaftsspiel Deutschland gegen Frankreich. Die Mercedes-Benz-Arena war mit fast 28.000 Zuschauern gut gefüllt und von Beginn an herrschte eine prächtige Stimmung: Fahnen wurden geschwenkt, die Nationalhymne gesungen und die Mannschaften angefeuert. Nach einem guten Spiel verlor Deutschland leider mit 0:2.

Fünf Schüler durften auf Einladung des DFB sogar Balljungen im Stadion sein und erlebten das Spiel hautnah (wenn auch teilweise im Regen).

Der ein oder andere bekam dadurch bestimmt Lust auf die im Juli stattfindende U19-EM, die auch in Stuttgart zu sehen sein wird.

B. Pohl

Das könnte dich auch interessieren...