„Löwenherz“ Musical der Sechstklässler

WIGGY rockt:

MIT LÖWENHERZ AUF DER BÜHNE

Rock-Mystical am Wirtemberg-Gymnasium

Am 19. Februar 2014 führte die Musical AG am Wirtemberg-Gymnasium „Löwenherz- Leonardo und das magische Amulett“ unter der Leitung von Katrin Lauxmann, Simone Herter und Irene Ziegler auf. 23 mutige, junge Schauspieler der Klassenstufen 5-7 zeigten eine überragende Leistung und es war ein magisch-fantastischer Abend.

In dem Stück geht es um einen Jungen namens Leonardo, der im Mittelalter lebt und in großen Schwierigkeiten steckt. Es wütet die Pest, und der Inquisitor Domingo verfolgt Leonardo und seinen Vater Hieronymus, einen Medicus, wegen ihrer Heiltätigkeit. Sie sollen auf dem Scheiterhaufen brennen! Die Rettung erfolgt auf magische Weise: Leonardo gelingt mithilfe eines geheimnisvollen Amuletts ein Zeitsprung: Er flieht aus dem 14. Jahrhundert und gelangt in unsere Zeit. Doch das 21. Jahrhundert haut ihn zuerst im wahrsten Sinne um! Leonardo reagiert mit großer Verwirrung. Dann lernt er jedoch die „affengeile“ Sprache und die Probleme der Jugendlichen der heutigen Zeit kennen: Büffeln, Mobbing und Rivalität unter Gangs. Leonardo schafft es schließlich, dass sich die verfeindeten Jugendgruppen versöhnen, zusammenschließen und das verschwundene Amulett wieder auftreiben. Nun kann Leonardo die Rückkehr ins Mittelalter wagen, denn er hat gelernt, seine Angst zu überwinden.

Das Stück dauerte 90 Minuten, die wie im Flug vergingen. Alle waren vom Schauspielerischen und vom Inhalt begeistert. Die tollen Songs, gerappte Dialoge und mitreißende Tanzeinlagen wurden vom begeisterten Publikum mit tosendem Applaus belohnt. So gab es an diesem Abend nicht nur einen Zeitsprung zu sehen, sondern die erneut gesteigerte hohe Qualität der Darbietung im Musikalischen und im Schauspielerischen wurde nach der fesselnden Vorführung sogar als „Quantensprung“ gelobt. Es war wieder ein wunderbarer Abend mit den kulturellen Angeboten am WIGGY, und wir freuen uns schon auf die kommenden Aufführungen. Aber verraten wirdnatürlich wieder nichts. Nur soviel als Tipp: Bloß nicht verpassen!

Die Mitwirkenden:

Die Musical AG am WIGGY:

Leonardo: Franka Schulz (5a), Katrin Kilgus (6c)

Hieronymus: Elena Lang (6c), Lotta Kober (7c)

Domingo: Lara Faisst (7c), Martha Alem (5d)

Trauthold: Martha Alem (5d), Lara Faisst (7c)

Albrecht: Jaqueline Baumann (5b)

Zwei Schergen: Leona Okon (5b), Marina Hörster (7c)

Schizzo: Jaqueline Gafiuk (5d), Paul Nann (7b)

Jule: Sara Pavlovic (5a), Sophia Moris (5a)

Thor: Larissa Lang (6c)

Anton: Fiona Martin (5d), Antonia Hühnerbein (6c)

Gloria: Leona Okon (5b), Anna-Maria Milhalic (5b)

Frau Knaubloch: Shaie Faraj (5d), Lilou Berner (6c)

Hannes: Marina Hörster (7c)

Jenny: Sophia Sandmann (5c), Sena Aksöz (5d)

Bodo: Amelie Siegels (5d), Emily Faisst (5d)

 

Weitere Mitwirkende:

Chorverstärkung: Schüler der Klassen 5a, 5b, 5c und 5d

Musik: Irene Ziegler (Klavier), Simone Herter (Querflöte),

Michael Speth (Violine), Norbert Schmitt-Lauxmann (Percussion)

Technik /Licht: Fabian Dörr, Melda Ekski, Matthias Tompert (K1b), Paul Nann (7b)

Kamera: Balduin Lauxmann

Bühnenbild: Kunstwerkstatt / Silke Banzhaf

Tanzensemble: Chiara Kienhöfer, Elisa Contzen, Parya Khandani, (6c) und Elena Maier (6b)

Leitung: Katrin Lauxmann mit Irene Ziegler und Simone Herter

Neben der Aufführung am WIGGY gab es am Vorabend auch eine sehr schöne Aufführung in der Alten Gartenstadtkirche in Luginsland.

Paul Nann / Keyser

Das könnte dich auch interessieren...