JtfO Gerätturnen: WiGGY-Team ist Bundessieger!

„Wir fahren nach Berlin“ – Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen

Mit großer Motivation ging es nach einem umkämpften Landesfinale in Ludwigsburg gegen u.a. starke Karlsruher zum Bundesfinale nach Berlin. Während die Gerätturn-Mannschaft im Wettkampf IV (Gerätebahnen) unter der Leitung von Frau Voss im Regional- und Landesfinale noch mit Meolie Jauch, Amelie Pfeil, Marlene Gotthardt, Sophie Stiffel und Jonas Eder angetreten ist, durfte im Bundesfinale Evangelos Koussiantas anstelle von Jonas mit an den Start gehen. Auch Evangelos´ Mama wollte das Wiggy unterstützen und ist als Betreuerin mitgefahren.

Am Dienstagmorgen, 07.05.2019 ging es nach einem Frühtraining mit dem ICE endlich nach Berlin. Abends, in der Jugendherberge eingecheckt, konnte sich die Mannschaft und ihre beiden Betreuerinnen noch über das Musical „The Band“ freuen, von welchem alle begeistert in die Jugendherberge zurückkehrten. Mittwochs mussten sie allerdings schon sehr früh aufstehen, um im Sportforum Berlin noch ein Training zu absolvieren. Anschließend blieb jedoch noch etwas Zeit, um den Kurfürstendamm „unsicher“ zu machen.

Ein aufregendes Event stand am Donnerstag vor der Tür – Der Wettkampf! Die kleinen Baden-Württemberger/Innen machten sich auf zur Wettkampfstätte. Obwohl die Turner/innen des Wiggys anfangs sehr skeptisch waren, da sie doch sichtlich die „Kleinsten“ in der Halle zu sein schienen, konnten sie sich dennoch schnell motivieren, ihr Bestes zu geben. Die Gerätebahnen absolvierten alle Teilnehmer/Innen aus Stuttgart mit Bravour. Viele Höchstwertungen trieben die Sportler/Innen an, auch bei den Sonderprüfungen noch einmal Gas zu geben – so konnten sie auch bei der Pendelstaffel ein super Ergebnis erlaufen und mit sich zufrieden sein.

Nach dem Motto: „Die kleinen Roten, das sind wir – und diesen Wettkampf rocken wir“, konnten sich die Baden-Württemberger/Innen tatsächlich am Ende über den Bundessieg freuen und überglücklich ihre Goldmedaillen entgegennehmen. Das Lächeln in ihren Gesichtern sprach Bände und auch die anderen Mannschaften gratulierten und gönnten es den „Kleinsten“ in der Halle von Herzen, die nun als ganz „Große“ zurück ins Schwabenländle kehren konnten.

Jedoch fand vor der Heimreise am Freitag, nach dem Länderempfang, die Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle statt, bei welcher die ersten bis dritten Plätze aller teilnehmenden Sportarten von Jugend trainiert für Olympia geehrt wurden. Anschließend feierten alle Teilnehmer/Innen zusammen auf der Abschlussparty.

Samstags mussten alle Jugend-trainiert-für-Olympia-Teilnehmer/Innen mit ihren Betreuern/Innen wieder zurück in ihre Bundesländer gefahren. Die Wiggy-Mannschaft wird das Ereignis sicher nicht so schnell vergessen und im nächsten Jahr versuchen, den Titel zu verteidigen. Wir sind stolz auf unser Turner/Innen und drücken schon jetzt für dieses Vorhaben die Daumen, damit es wieder heißt: „Die kleinen Roten, das sind wir – und diesen Wettkampf rocken wir“.                                                                                                                              Bericht von Melanie Voss

Herzlichen Glückwunsch an Amelie, Marlene, Meolie, Sophie, Evangelos und Frau Voss zum Bundessieg Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen – Ihr seid topp!

Das könnte dich auch interessieren...