Action Kidz – die FairTrade-AG und die 7a im Auftrag der Kindernothilfe unterwegs

Der 23.10.2014 wird wohl den meisten Schülerinnen und Schülern noch eine Weile in Erinnerung bleiben: Gemeinsam machten sich die 7a und die Fairtrade-AG für Kinderrechte stark. Als  „Action Kidz“ der Kindernothilfe schrubbten sie die Mercedes-Benz-Arena. Im Gegensatz zu der Arbeit, die viele Kinder weltweit jeden Tag leisten müssen, war das aber eine spannende Abwechslung. Und es gab sogar prominente Unterstützung: Der frühere Fifa-Schiedsrichter Urs Meier und der VfB-Spieler Daniel Didavi packten mit an und nahmen sich Zeit für jede Menge Autogrammwünsche und Fotos. Am Ende gab es sogar noch eine kleine exklusive Führung durch das Stadion mit einem Abstecher in die Spielerkabine!
Doch neben dem Spaß soll die Aktion vor allem darauf aufmerksam machen, wie viele Kinder unter ausbeuterischer Kinderarbeit zu leiden haben. 2014 ist dabei ein ganz besonderes Jahr: Am 20.November feiert die UN-Kinderrechtskonvention ihren 25. Geburtstag. Ein guter Grund, mal wieder über den eigenen Tellerrand zu blicken und vielleicht ja sogar aktiv zu werden. Bei den „Action Kidz“ können  alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren – zusammen mit einem volljährigen Gruppenleiter oder Lehrer, der das Projekt verantwortet – mitmachen. Infos findet ihr im Internet. Oder ihr fragt einfach die „Action Kidz“ aus der 7a oder der Fairtrade-AG.

Mehr Infos zu unserer Aktion gibt’s hier:

–       http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kindernothilfe-in-stuttgart-zeichen-setzen-gegen-kinderarbeit.049e2c84-65cd-4497-912a-ca2af1c6a7ab.html
–       https://www.untertuerkheimer-zeitung.de/lokales/rotenberg/Artikel1234420.cfm
–       http://www.vfb.de/de/verein/soziales-engagement/einzel-engagements/putzaktion-fuer-einen-guten-zweck/page/8815-1-8-.html
–       http://www.bundesliga.de/de/liga/news/2014/daniel-didavi-und-der-vfb-stuttgart-unterstuetzen-die-kindernothilfe.php

Die Bilder sprechen wohl ebenfalls für sich: Eine rundum gelungene Aktion, die viel Spaß gemacht hat!

M. Lübke

In der Presse: 2014_UTZ_24.10.2014_Schrubben gegen Kinderarbeit

Das könnte dich auch interessieren...