Cafeteria – so geht´s weiter

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern, liebes Kollegium,

Wir freuen uns sehr, dass ein Mensabetrieb ab sofort wieder möglich ist. Pausenverkauf und Mittagessen dürfen wieder stattfinden.

  • Um Abstände in der Warteschlange gewährleisten zu können, wird ab sofort bei Betreten des Atriums vom Schulhaus her „nach rechts gewartet“, dies ist ausgeschildert.
    Eingang in die Cafeteria ist ausschließlich der Zugang vom Schulhaus, Ausgänge sind die Türen zum Hof.
  • Ein Aufenthalt im Atrium ist ausschließlich zum Essen erlaubt. Es besteht Maskenpflicht in Warteschlange, bei Umherlaufen im Atrium und bei Geschirr-Rückgabe, beim Essen darf die Maske selbstverständlich abgenommen werden.
  • Am Eingang zum Atrium und kurz vor der Theke besteht die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren. Idealer Weise werden vor Betreten des Atriums die Hände gewaschen.
  • Salat sowie Nachtisch und Getränke, aber auch Besteck, werden direkt an der Theke ausgegeben, eine Selbstbedienung ist nicht erlaubt. Um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass z.B. die Wertmarke gleich zu Anfang der Ausgabe bereitgehalten wird.
  • Klassenstufen sollen sich bei den Mahlzeiten nicht mischen, gegessen werden darf nur mit den eigenen Klassenkamerad/innen an einem Tisch.
  • Nach Beendigung der Mahlzeit muss der Essplatz abgewischt werden, in den GTB-Klassen wird es hierfür einen Klassendienst geben. Reinigungsmittel werden hierfür bereitgestellt.
  • Das Probieren vom Essen anderer Kinder ist nicht erlaubt!
  • Die Vorbestellung von vegetarischen Tagesgerichten erfolgt wie gewohnt bis Ende der ersten großen Pause (09:45 Uhr) gegen eine Zusatzwertmarke (diese muss zusammen mit der „normalen“ abgegeben werden!).
  • Ein Muss zu gründlicher Händehygiene, Husten- und Niesetikette, der Verzicht auf enge körperliche Kontakte wie Umarmungen und Händeschütteln bestehen immer noch.
  • Besonderheit Dienstag: Aus stundenplantechnischen Gründen kann die 6. Stunde nicht für ein vorgezogenes Mittagessen der GTB-Gruppen genutzt werden. Dienstags haben daher die GTB-Kinder von 12:35 – 13:15 Uhr beim Essen „Vorfahrt“ – d.h., dass alle anderen Schüler/innen davor oder danach essen. Eine Essensversorgung ist auch um 13:15 Uhr garantiert (so wie bisher auch). Sollten die GTB-Kinder früher fertig sein, ist der Zutritt zum Atrium auch für alle anderen Schüler/innen möglich.

Viele Grüße und einen guten Schuljahresstart, Ihr / Euer Cafeteriateam

Das könnte dich auch interessieren...